Kontaktieren Sie uns: +49 160 780 53 63

Im Winter an der Ostsee angeln - unsere Reise zur einsamen Insel - Meerforellenangeln Dänemark Januar 2024

| Felix Schwarte | Blog

Ich bemühe mich schon seit vielen Jahren, Anglern und Reisenden die Faszination des Meerforellenangelns zu erklären. Oft vergeblich, denn der Reiz dieser Zeit am Meer ist kaum in Worte zu fassen. Ist es die absolute Ruhe und Abgeschiedenheit, das Warten auf den Biss, die beruhigende und entschleunigende Wirkung des Meeres oder schlichtweg dieser spannenden, silbern-schimmernde Fisch, der uns alles abverlangt?

Den sechs Menschen, mit denen ich in den vergangenen Tagen auf einer Insel in der dänischen Ostsee unterwegs war, muss es nicht mehr erklärt werden. Bei dieser "Mannschaft" kommt noch eine hervorragende Geselligkeit hinzu und das genießen der abendlichen "Fangreflektion".

2° Celsius, manchmal einen Hauch mehr, hatte das kalte Ostseewasser. Die Lufttemperaturen befanden sich in einem ähnlichen Bereich. Sehr gute Kleidung nebst der richtigen Einstellung auf diese Bedingungen sind da sehr wichtig, um ein paar Stunden am Tag konzentriert angeln zu können.

Den Meerforellen war es definitiv nicht zu kalt und wir konnten wieder einige schöne Exemplare überlisten. Natürlich neben den üblichen Nachläufern, Fehlattacken und anderer tatsächlich nervenzerreibender Fischaktionen.

Bei meinen Reisen mit dieser Gruppe höchst unterschiedlicher Charakterer (mit ebenso unterschiedlichen anglerischen Ambitionen, vom absoluten Gelegenheitsangler bis zum totalen Enthusiasten) ist auch das Zusammenleben, das Lachen über haarsträubende Angelgeschichten, der Genuss eines gemeinsamen Abendessens genauso wichtig wie alles andere.

Das hat wieder sehr gut harmoniert und ich denke sagen zu dürfen, dass uns diese 5 Tage am Meer wieder sehr viel mitgegeben haben für die kommende Zeit.

 

Daher vielen Dank an meine Gäste & Angelkameraden, bis bald und Petri, Euer 

FELIX

PS: Meine persönliche Traumforelle konnte ich auf einen meiner letzten Würfe, nach einer langen Durststrecke, fangen. Für diesen Fisch bin ich sehr dankbar und kann meinem Mitanglern immer nur den Rat geben, dabei zu bleiben und sich immer wieder selbst zu motivieren in den Phasen, in denen das Angeln vergeblich scheint!

 

Durch Eis und Schnee zu den entlegensten Angelplätzen

 

Ein gutes Team stellen Niels und Martin, die beiden erfolgreichen Meerforellenangler, dar!

 

Immer wieder unbeschreiblich, die Stimmungen am Meer

 

Peter, wieder mal mit einer prächtigen Meerforelle aus der Ostsee. Petri Heil!

 

Licht & Farben wechselten häufig und präsentieren sich in der klaren Winterluft sehr detailliert - hier ein Schnappschuss aus dem fahrenden Auto.

 

Manni schaut zwar etwas grimmig, freute sich aber wirklich und berechtigt über sein Ostseesilber

 

Zur Feier des Tages: mit selbstgemachter Quitte wurde auf die ein oder andere anglerische Sternstunde angestoßen

 

Gemeinsam das Abendessen fürstlich genießen: Ein wichtiger und schöner Abschnitt des Tages

 

Man möchte kaum aufhören, den Köder in die Weiten zu werfen. Trotz kalter Finger, Müdigkeit und der Ungewißheit, ob noch mal ein  Fisch beißen wird. Schwer zu erklären, aber wir kommen wieder!

unsere marken
Ihr Kontakt zu uns

S & W
Inhaber Felix Schwarte

Küperskamp 12
59227 Ahlen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 160 780 53 63

© 2024 S&W Ausrüstung - Alle Rechte vorbehalten