Kontaktieren Sie uns: +49 160 780 53 63

Nordsee - Vejers, April 2022 - Steinbutt Tour & Angeln - Erleben - Reisen - Erholen

| Felix Schwarte | Blog

Traumhafte Tage im schönen Dänemark. Anders kann man es nicht sagen. Um es Vorweg zu nehmen: Hätte jetzt noch ein dicker Steinbutt gebissen, es wäre kaum auszuhalten gewesen...

Aber gut, das ist Angeln pur. Im Südwesten Dänemarks ist es möglich, echtes "Hygge" zu erleben. Mit allem Drum und Dran, mit wahnsinniger Anglerischer Vielfalt, freundlichen Menschen, einer imposanten Natur.

Nach zwei Jahren Corona-Pause brannten wir schon regelrecht auf die Woche am Meer. Unser Ziel: Die Küste von Vejers. Ein Haus in den Dünen. Einsame Strände, schöne Seen, ein bildhübscher Fluss, trubeliges Heringsangeln.

Gutes, geselliges Leben ohne Stress & Hektik.

So muss eine (Angel-)Reise sein.

Leider konnten wir beide größeren Steinbutts die am Haken hingen nicht landen. Ein paar Kleine der kreisrunden Plattfische waren es "nur" die auf die Anwesenheit der begehrenswerten Fische hingewiesen haben.

Gierige Flundern sorgten aber für Kurzweil.

Die Regenbogenforellen im Graerup See wanderten nach anglerischen Startschwierigkeiten dann auch im Kescher, wobei das Angeln auf die bildhübschen Rotaugen fast mehr Freunde fand.

In Hvide Sande trubeliges Heringsangeln, veredelt als Räucherfisch und auch gebraten ein Gedicht.

Angeln in der Legendären Skjern Au, was für ein tolles Gewässer, was für eine beispielhafte hervorragende Anglerische Infrastruktur. Alleine das von Kenny Frost betreute "Laksenshus" der perfekte Ausgangspunkt für alle, die es mal auf diesen königlichen Fisch versuchen wollen. Die Internetseite hier: https://www.riverfisher.dk/ 

Natur pur: Hirsche im Heidegebiet, Kreuzottern, Frösche, Vögel. Eingerahmt von rauer Vegetation, mittendrin und nur wenige Meter vom Strand entfernt unser großzügiges Dünen-Domizil. Abends gutes Essen in der Gemeinschaft, Geschichten übers Angeln.

Kein Nörgeln oder Meckern.

Tja, da fällt es schon schwer nach 6 Tagen die Koffer zu packen.

Nächstes Jahr Ende April sind wir wieder da, wer kommt mit?

 

Euer Felix

 

Größere Steinbutts schafften es bei uns nicht auf den Strand...

 

Das Meer, die Gemeinschaft, die klare Meeresbrise genießen.

 

Auf durch die Dünen an "unseren" Strand. Nur eine handvoll anderer Angler war meist in weiter Ferne auszumachen.

 

Bissen recht gut, die Nordsee-Flundern

 

Kleine Kreuzotter, leider ein "Autoopfer". Größere Reptilien schlängeln sich durch die Heidelandschaft

 

Im Zeichen des Steinbutts: Strandzugang in Vejers

 

Für einen "Forellenteich" ein wirklich schönes Gewässer: Graerup See

 

Auch Abends, nach dem Essen, lockte uns immer wieder das Meer

 

Rotaugen wie aus dem Bilderbuch

 

Garnelen, frisch gefangen von uns selbst natürlich, "Krabbenschieber" sei Dank

 

Gut sehen sie ja aus die Lachsforellenfilets...

 

Sorgten für echten Angelspaß: Zahlreiche Heringe bissen in Hvide Sande an der Schleuse

 

Und konnten Dank Verarbeitungshaus für Angler mit Eis direkt gekühlt werden

 

Ein wichtiger Teil des Tages: Das gemeinsame Abendessen. Frischer Hering, Bratkartoffeln, Salat. Ein einfacher Gaumenschmaus - vielleicht deswegen so gut?!

 

Flunder auf 15 Meter - weiter draußen sollte das Brandungsvorfach an der Nordsee nicht liegen.

 

Im Rauch veredelt eine weitere kulinarische Köstlichkeit: Geräucherter Hering

 

Entspannen auf der Terrasse. Unser Haus am Meer.

 

Kenny Frost vom "Haus des Laches" wies uns in die Grundlagen des Lachsangelns an der Skjern Au ein. Unbedingt empfehlenswert!

 

Tja, ich glaube wenn wir uns alle anstrengen, werden wir diese Vorzeige-Anglerinfrastruktur nach und nach auch bei uns in Deutschland finden!

 

So sieht ein Lachsfluss der Extraklasse aus: Die Skjern Au

 

Michael trotzte dem Graerup See ein paar Regenbogner ab

unsere marken
    Ihr Kontakt zu uns

    S & W
    Inhaber Felix Schwarte

    Küperskamp 12
    59227 Ahlen

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Telefon: +49 160 780 53 63

    © 2022 S&W Ausrüstung - Alle Rechte vorbehalten