Kontaktieren Sie uns: +49 160 780 53 63

Todalsfjord, Norwegen, August 2021 - Unglaubliches Sommerangeln !

August am Todalsfjord, mit Gästen & Familie. Was für ein erstklassiger Angel-Sommer!

Gerade fliegen unsere beiden Gäste Norbert & Klaus von Trondheim zurück in Ihre Heimat, da lasse ich mir noch einmal kurz die vergangenen 8 Tage durch den Kopf gehen. Mensch, was haben wir für eine schöne Zeit gehabt (und haben diese bestimmt für die verbleibenden 5 Tage noch)...

Das Bild oben zeigt so viel von dem, was hier passiert ist in dieser Zeit aus Familienurlaub und Angeln & Erleben mit Gästen: Justus, gerade mal 11 Jahre alt, zum ersten Mal am Fjord, hakt einen dicken Heilbutt. Ein packender Kampf beginnt in dem Leo (Justus Opa und mein Vater) irgendwann die Rute übernehmen muss (übrigens die Rhino 8Miles Out mit der Reliance Rolle...) und den Drill weiterführt. Unser Boot wird per Funk herbeigerufen und kann den Butt anschließend erfolgreich landen! Da ging mehr als ein Jubelschrei über den Todalsfjord...

Gebissen hat der Fisch, wie so viele andere Heilbutts (und Seehechte, Lengs etc. auch) auf mein Todalsfjord-Seehecht-Vorfach.

Momentan scheint einfach so viel Fisch im Fjord zu sein, dass wir jeden Tag nach nur kurzer Angelzeit mit vollen Kisten wieder anlanden könnten. Aber der Fjord bietet ja noch viel mehr: Unendliche Entdeckungsmöglichkeiten für die Kinder, Ruhe und Erholung in der gewaltigen Naturlandschaft Fjordnorwegens für die Erwachsenen. Köstlichkeiten wie Himbeeren, Pilze und Blaubeeren (wenn auch durch die warme Sommertrockenheit in begrenzten Maßen). Schwimmen im Fjord, Wandern, Kajakfahren (das ist ja auch für unsere Gäste da). Fische räuchern, viel frischen Fisch in allen Varianten essen. Keine Hektik und Betriebsamkeit, keine Action oder laute Musik. Tatsächliches Seele-baumeln-lassen.

 

Wir überlegen jeden Tag aufs Neue, was wir unternehmen können. Sowohl anglerisch (hauptsächlich) als auch darüber hinaus.

Während ich diese Zeilen schreibe sitze ich im Schatten auf der Terasse, in der Sonne würden wir die 40° schrammen. Gegenüber aber immer noch Schneeflecken auf den hohen Bergen, der Fjord spiegelglatt vor mir und mit dem Fernglas kann ich in 2 Kilometern Entfernung raubende Seelachse ausmachen und direkt bei uns am eigenen Bootssteg patroullieren Makrelenschwärme. Irgendwo dazwischen Wale und auch der Adler kreist in der Thermik der Felsklippen.

 

5 Tage bleiben uns noch bevor uns die Heimat wiederbekommt. Wir werden sie nutzen!

 

Mensch, was haben wir für Fische gefangen..!

 

Gast Norbert angelt sich auch in den Meterclub, mit einem kapitalen Köhler.

 

Klaus schöpft die ganze Bandbreite der vielen Fischarten des Fjordes aus, hier mit einem Seehecht.

 

Fjord-Stammgast Björn war parallel mit seiner Familie in Haus E - und musste gleich mehrfach dicke Meterfische filetieren!

 

Eine Strecke von großen Fischen. Der Todalsfjord, 40 Kilometer von der offenen Küste entfernt, als Sammelbecken der Meeresräuber.

 

Helene entpuppte sich als zielsichere Anglerin. Mit gerade einmal 8 Jahren hat sie schon etliche gute Fische auf die Planken gelegt.

 

Oskar, 6 Jahre alt, verbringt jeden Tag gefühlte 12 Stunden auf und am Wasser - mit sichtlichem Erfolg!

 

Abendliches Familienabangeln vom Steg - die Makrelen ließen sich nicht lange bitten und auch meine Frau mischte kräftig mit.

 

Frisch verarbeitet zu Räucherfisch ein Leckerbissen...

 

Die Räuchertonne am Haus steht allen Gästen zur Verfügung und bietet sich an, den Fang zu vergolden. Hier Pfeffermakrelen-Filets.

 

Diese Happen sind für die Fjordbewohner: Kaisergranat und Heringe als nahrhafte Beute der Meeresfische.

 

Leuchtende Rotbarsche - das Filet landete gestern in einem portugiesischem Fischeintopf - ein Genuss!

 

Justus in seinem Element!

 

Leo kurz vor einer Abendausfahrt. Mit sicherer Intuition zum Fisch.

 

Blaubeeren, als Nachtisch, zur Marmelade eingekocht, frisch aus der Hand. Traumhaft!

 

Schon Standard: Eine schale Eismeergarnelen gehört am Fjord immer dazu.

 

Himbeeren ohne Ende! Seit Tagen hängen die Büsche rund ums Haus voll und laden ein zum Sammeln.

  • Erstellt am .
unsere marken
Ihr Kontakt zu uns

S & W
Inhaber Felix Schwarte

Küperskamp 12
59227 Ahlen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 160 780 53 63

© 2021 S&W Ausrüstung - Alle Rechte vorbehalten