Kontaktieren Sie uns: +49 160 780 53 63

Møn, Dänemark, Ostsee & Brackwasser, Hecht & Meerforelle

 

Vielseitig, erholsam, spannend: Die Kombination aus diesen Wörtern bedeutet 4 Tage auf der dänischen Insel Møn zu verbringen, in einem der besten Raubfischreviere Europas. Trotzdem zählt dieses Revier immer noch als Geheimtipp! Unser Ferienhaus liegt nur 50m von einem tollen Meerforellenstrand entfernt und bietet reichlich Platz. Auch die Kreidefelsen der Ostküste (hier werden Dänemarks kapitalste Meerforellen gefangen) und das großartige Brackwassergebiet, was mit aufsehenerregenden Hechtfängen von sich reden macht, sind nur ein paar Autominuten entfernt. Je nach Wetterlage, Lust & Laune angeln wir so, dass jeder auf seine Kosten kommt!

Nächster Tourtermin:

2019: 20. November 23 Uhr ab Ahlen bis Sonntag 24. November 2019 24 Uhr an Ahlen ANMELDEFORMULAR

Tourpreis pro Person: € 599,-

Das Hechtangeln in den Brackwassergebieten ist Flachwasserangeln! Die Hechte stehen teilweise auf nur einem halben Meter Wassertiefe! Das verspricht absolut spannende Bisse und harte Drills! Gummifische, Wobbler und Jerks sind hier die Hauptköder. Die Hechte lieben dieses brackige Flachwasser und wachsen extrem schnell und zu kapitalen Größen ab: Der Hering als Hauptbeute macht’s möglich! Die vielfältigen Küsten der Insel sind hingegen mit ihren Kreidefelsen, endlosen Stränden und zahlreichen Riffen nicht nur fürs Auge ein Traum, sondern gleichzeitig Dänemarks ergiebigstes Revier für große Meerforellen! Mit der Wathose stehen wir im Ostseewasser und werfen die Silberbarren an – immer mit der Chance auf die ganz kapitale Forelle! Alles in allem stehen verschiedene Angeltechniken zur Auswahl aber auch die Möglichkeit, auf der schönen Insel einfach mal seine Seele baumeln zu lassen.

Das Hechtangeln üben wir vom Boot aus. Flachlaufende Kunstköder werden mit der Spinn- oder Jerkrute auf dem Stege-Nor gefischt, das Gewässer ist an den meisten Stellen nicht tiefer als 2 Meter. Zum Barschangeln entsprechend leichtere Rute mit etwas kleineren Kunstködern. Für das Meerforellenangeln von der Ostküste aus, ist eine Wathose von Nöten sowie eine gute, feine Spinn- oder Fliegenrute mit entsprechenden Ködern. Alle gefangenen Hechte müssen übrigens zurückgesetzt werden! Aber dafür fischen wir wahrscheinlich an einem der besten Plätze für Hecht, Barsch und Meerforelle in ganz Europa mit der Aussicht auf besonders kapitale Fische!

Tourberichte im BLOG

unsere marken
Ihr Kontakt zu uns

S & W
Inhaber Felix Schwarte

Küperskamp 12
59227 Ahlen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 160 780 53 63

© 2019 S&W Ausrüstung - Alle Rechte vorbehalten