Kontaktieren Sie uns: +49 160 780 53 63

Nordsee, Thyborön

Geschrieben von Felix Schwarte am .

Gegen Mittag kommt endlich die Sonne raus und ich kann mich über einen tollen Doppelschlag von zwei 7-Kilo-Dorschen freuen. Das ist Wrackangeln!

Zwar scheint es bereits heute so, dass wir in der Nacht noch mit der MS Muddi wieder in den Hafen müssen, da für Samstag ein kleiner Weltuntergang auf der Nordsee angesagt ist, aber was solls: Holen wir heute halt alles raus!

Die Fische beißen, auch wenn es nicht ganz einfach ist die große Masse zu fangen bewegen sich zum Ende unserer Tour die Tagesfänge bei den Anglern zwischen 6 und 30 Fischen. Das Schnittgewicht der Wrackbewohner liegt bei ca. 3,5 Kilo, es werden hauptsächlich Dorsche, viele gute Lengs, ein paar Pollacks, ein Seewolf und ein paar kleine Köhler gefangen. Alles alles gut und mehr als Grund genug wieder zu kommen.

Wer noch spontan ist: Dienstag (29. März) geht es nochmal los, vorausgesetzt das Wetter stimmt, und es ist noch ein Platz frei! Also mitkommen, ist doch klar!

 

Skipper Birger mit tollem Steinbeißer - gewußt wie!

Und der Guri mit 90 plus Dorsch. Einer von 22 Dorschen an diesem Tag von über 90cm!

Tolle Triplette für Jan, der das erste Mal mit beim Hochseeangeln war (der kleinste Dorsch hat 70cm...)

Guri mit 104cm-Leng -- PETRI!

unsere marken

Twitter News

No tweets found.

Ihr Kontakt zu uns


S & W
Inhaber Felix Schwarte

Küperskamp 12
59227 Ahlen

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon:  +49 160 780 53 63