Kontaktieren Sie uns: +49 160 780 53 63

Gelbes Riff, MS Thailand, Dänemark

Geschrieben von Felix Schwarte am .



Weiter geht’s!

Früh morgens fangen wir wieder an zu fischen. Der Himmel hat sich etwas zugezogen, der Wind ein wenig aufgefrischt, mit 2 bis 3 Windstärken aber immer noch sehr angenehm. Tiefen um 80 Meter werden heute befischt, die Nacht über ist die MS Thailand wieder Richtung Osten, auf das eigentliche Gelbe Riff, getuckert. Und wir fangen weiter!
Zwar erhöhen sich aufgrund der stärkeren Drift und größeren Tiefe die Materialverluste, aber der Fisch unten scheint nur auf unsere Köder gewartet zu haben.

Beim hochdrillen eines „normalen“ Dorsches (so um die 75cm), steigt ein guter Kämpfer bei mir ein und reißt die 30er geflochtene von der Rolle. Die neue Sportex Magnus 30lbs hat die ideale Dynamik, um locker mit schwerem Gerät fischen zu können, aber auch noch die Fluchten der größeren Fische sensibel abzufedern. An der Oberfläche zeigt sich ein toller Pollack, darunter der Dorsch.

6,5 und 4 Kilo wiegt die Doublette nachher, nur ein Beispiel für zahlreiche tolle Fische.
Alex links von mir ist auch schon wieder mit einem kampfstarken Gegner beschäftigt. Die Rute biegt sich bedenklich, aber er macht alles richtig.
An der Oberfläche ein Schwall, dann können wir einen sich windenden Steinbeißer erkennen, was für ein Fisch!

Schnell gaffen, das Schlagholz und ein scharfes Messer zur Hand, bevor der Seewolf die Chance bekommt, sich irgendwo zu verbeißen!

Die Waage wird auch schon gebracht und bleibt erst bei 8,6 Kilo stehen! Unglaublich, wir freuen uns mit Alex über diesen richtig dicken Seewolf. Kann man so eine Tour noch steigern? Nach zwei Tagen Angeln am Riff komme ich auf über 60 Fische mit einem Durchschnittsgewicht von ca. 3, vielleicht auch 4 Kilo, bei meinen Mitstreitern sieht es ähnlich aus.

Gegen 13.oo Uhr fahren wir wieder gen Hanstholm, glücklich und zufrieden.

Das Gelbe Riff hat uns mal wieder gezeigt, dass hier eine hervorragende Hochseeangelei möglich ist, wir kommen wieder!

(Am 6./7. Und 20./21. August fahren wir wieder hoch, wer Interesse hat, bitte bei mir melden!)

unsere marken

Twitter News

No tweets found.

Ihr Kontakt zu uns


S & W
Inhaber Felix Schwarte

Küperskamp 12
59227 Ahlen

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon:  +49 160 780 53 63